Zugang zu offenen Daten der Europäischen Union
EUROPAOffenes Datenportal der EUÜber
Menu
Das Offene Datenportal der Europäischen Union bietet Zugang zu einer wachsenden Menge von Daten über die Organe und sonstigen Einrichtungen der Europäische Union (EU). Die Daten stehen jedermann zur Nutzung und Weiterverwendung für kommerzielle und nichtkommerzielle Zwecke zur freien Verfügung.

Der  einfache und kostenfreie Zugang zu den Daten soll dazu beitragen, ihre innovative Nutzung zu fördern und ihr wirtschaftliches Potenzial freizusetzen. Das Portal ist darüber hinaus dafür gedacht, einen besseren Einblick in die Arbeit der Organe und sonstigen Einrichtungen der EU zu ermöglichen und ihre Rechenschaftspflicht zu verdeutlichen.

Kurzes Video zum Datenportal

Das Offene Datenportal der EU

Das Offene Datenportal der EU (EU ODP) wurde im Jahr 2012 auf der Grundlage des Beschlusses 2011/833/EU der Kommission über die Weiterverwendung von Kommissionsdokumenten eingerichtet.

Alle EU-Organe sind aufgerufen, ihre Daten öffentlich zugänglich zu machen, wann immer dies möglich ist. Im Klartext: Die Daten sollen unentgeltlich und ohne urheberrechtliche Beschränkungen wiederverwendet werden können.

Offene Daten – welche Vorteile?

Möglichkeit für die breite Öffentlichkeit, Daten wiederzuverwenden

  • Wirtschaftsförderung innerhalb der EU
  • Transparenz in den EU-Organen

Die offenen Daten betreffen Bereiche wie

  • Geographie, Geopolitik, Finanzen
  • Statistik
  • Wahlergebnisse
  • Rechtsakte
  • Kriminalistik, Gesundheit, Umwelt, Verkehr, wissenschaftliche Forschung

All diese Daten sind kostenfrei abrufbar. Sie können in Datenbanken, Berichten oder Projekten verwendet werden. Die Organe und sonstigen Einrichtungen der EU bieten dazu verschiedenste digitale Formate an.

In der Regel können die Daten unentgeltlich wiederverwendet werden, sofern die Quelle angegeben wird (siehe den rechtlichen Hinweis). Für einige wenige Daten gelten spezielle Weiterverwendungsbedingungen, überwiegend zum Schutz der Rechte des geistigen Eigentums Dritter. Einen Link zu diesen Bedingungen finden Sie auf den entsprechenden Datenseiten.

Sinn und Zweck des Portals

Das Portal umfasst:

Unser Team

Diese Website wird von einem kleinen internationalen Team im Amt für Veröffentlichungen in Luxemburg betreut. Wir arbeiten mit den Datenlieferanten zusammen, um die Datenformate zu vereinheitlichen und die Daten leichter zugänglich zu machen. Es geht uns vor allem darum, möglichst wertvolle Daten anzubieten.

Wir sind ständig bemüht, das Offene Datenportal zu verbessern. Zu unseren aktuellen Projekten zählen ein Datenkatalogvokabular (DCAT) und ein Visualisierungsprojekt. Ferner arbeiten wir derzeit an einer neuen Version der Registerkarte „Anwendungen“.

Banner für das offene Datenportal der EU

250x250

468x60

180x150

728x90